Carina-Braak_Portrait_copyright-seelenportraits.jpg

Ich möchte dich inspirieren, dein einzigartiges Wesen, die einzigartige Frau, die du bist und immer warst, zu erkennen, zu würdigen und der ganzen Welt zu zeigen!

 
 

Von Frau zu Frau

Damit du mich ein wenig besser kennenlernen kannst, widme ich dir diese Zeilen. Ich möchte dir etwas über mich und meinen Lebensweg anvertrauen und darüber, was mich dazu bewegt hat, Einzelretreats für Frauen auf Mallorca anzubieten.

 
 

In meiner Kindheit war meine Lebenssituation leider oft alles andere als unbeschwert, zum Teil sogar recht stressvoll. Als ich klein war, fühlte ich mich häufig sehr allein und mit vielem überfordert. Dann zog ich mich in den Garten zurück. Auf einem alten Baumstamm hinter einer Tanne sitzend lauschte ich den Vögeln, beobachtete Insekten oder malte mit Stöcken in der Erde. Danach ging es mir besser. Ich war kraftvoller, ruhiger und irgendwie zuversichtlicher.

Zu dieser Zeit hatte ich noch keine Ahnung, dass dieses intuitive Zurückziehen in die Natur, das mich in jungen Jahren so sehr nährte und unterstützte, später für meine berufliche Tätigkeit maßgeblich wegweisend sein würde.

Als ich etwas älter wurde, zog es mich zu den Pferden. Dort fühle ich mich geborgen und gern gesehen. Ich liebte es, auf lange Ausritte zu gehen und das am liebsten jenseits der markierten Wege.

Die Pferde trugen mich nicht allein auf ihrem Rücken, es war viel mehr. Es war ein durchs Leben getragen werden. Ich empfand ein tiefes, reines Glück im Zusammensein mit ihnen. Meist verbrachte ich die letzte Viertelstunde im Stall auf einem Heuballen sitzend und lauschend, wie die Pferde genussvoll ihre Abendmahlzeit kauten. Es war wie Musik in meinen Ohren und ich fühlte eine tiefe, friedliche Ruhe. Im Rückblick kann ich sagen: dies waren Momente der Meditation. Pur, nährend und echt. Hier war ich zutiefst mit meinem Sein verbunden. Ich hatte zu dieser Zeit noch keine Ahnung vom Meditieren und genau das war wohl der Zauber. Es brauchte kein besonderes Setting, keine spezielle Musik, kein hübsches Meditationskissen. Für eine Zeit durfte ich in jeglicher Hinsicht einfach sein. Während dieser kleinen Retreats musste ich nichts leisten, nichts war mehr kompliziert und ich war mir selbst mehr als genug.

Diese Einfachheit, die ich damals erfuhr, möchte ich dir heute gerne zeigen. Ich möchte dich daran erinnern, wie kraftvoll und natürlich es ist, einfach zu sein.

Gerade deshalb, weil es so selbstverständlich und so natürlich ist, einfach zu sein, wäre es mir niemals in den Sinn gekommen, dass es jemals anders sein könnte …

Doch es kam anders. Irgendwann waren diese Tage meiner Kindheit und Jugend vorbei und das „normale“ Leben vereinnahmte mich. Beruf, Haushalt, Kinder – mein Alltag war voll und die Momente, in denen ich diese Verbindung spüren konnte, waren rar. Zu rar. Pferde und Hunde waren zwar noch immer Teil meines Lebens und natürlich war ich weiterhin mit ihnen in der Natur unterwegs, doch ich hatte diese intensive Verbindung nicht mehr.

Und so fühlte ich mich auch. Immer mehr erschöpft und irgendwie verloren. Ich begann, nach dieser Verbindung zu suchen, die in meiner Erinnerung zwar verblasst war, aber niemals verschwunden. Ich suchte in Büchern, Seminaren, Ausbildungen, bei spirituellen und sonstigen Lehrern – und das unermüdlich. Manchmal fand ich sie auch wieder, diese Momente, doch irgendwie fühlte es sich gekünstelt an, nicht so echt wie damals. Es fühlte sich noch immer nicht wie einfach sein an.

© Katharina Kraus

© Katharina Kraus

Ich kürze an dieser Stelle ab und verrate dir, wann ich meine Suche beenden konnte …

Irgendwie geschah es, dass ich mich auf einer Finca auf Mallorca wieder fand – im wahrsten Sinne des Wortes. Ich konnte damals nicht genau sagen, warum es mich hierher zog, aber ich wusste intuitiv, dass es genauso sein sollte. Es dauerte nicht sehr lange, bis ich den Sinn dahinter erkannte. Hier konnte ich mich wieder verbinden. Mit der Natur, mit den Tieren. Wind, Sonne, die Berge, das Meer. Ich konnte zu jeder Jahreszeit draußen sein und das unverfälschte Leben wieder spüren. Wann immer es möglich war, saß ich draußen, um an meinen Büchern zu schreiben. Sozusagen zwischen den Zeilen erlaubte ich es mir immer wieder, meinen Blick über die Mandel- und Olivenbäume bis hin zu den Bergen schweifen zu lassen. So einiges an Inspirationen fiel mir dabei buchstäblich zu.

Ohne das künstliche Licht der Stadt passte sich mein Rhythmus mehr und mehr der Natur an und ohne Autolärm schlief es sich von nun an besonders gut. Das Singen der Nachtigall im Frühjahr, das Zirpen der Grillen im Sommer, der oft stürmische Wind im Herbst und das Glockengebimmel der Schafe, die nachts um unsere Finca herum ihrer Wege ziehen, begleiten mich heute.

Ein großer Felsen auf unserem Grundstück ist mein Meditationsplatz. Hier lausche ich den Vögeln, während ich ganz bewusst und in Ruhe wieder in Verbindung gehe. Wenn ich mit meinen drei Hunden in den Bergen unterwegs bin, blicke ich über wunderschöne Landschaften und genieße die Weitsicht auf die Dinge. Auf einer Klippe sitzend kann ich in die Ruhe des Meeres eintauchen – oder auch in seine Wildheit und Kraft. Ich empfange das ungezähmte Leben in all seinen Facetten. In seiner Sanftheit und Lieblichkeit genauso wie in seiner Härte und Unberechenbarkeit. In dieser Verbundenheit ruhend und wissend, dass auch ich all diese Facetten in mir trage, erlaube es mir heute mehr denn je, sie zu leben.

Einfach zu sein ist mein Credo. Es bedeutet für mich, in Einfachheit erfüllt zu sein, statt mit Unwesentlichem überladen. Einfach sein ist gelebte Authentizität, es ist unkompliziert, natürlich und frei.

Erinnere dich: Deine Natur als Frau ist es, das Leben in Leichtigkeit zu empfangen. Ich zeige dir, wie es sich anfühlt und was es bedeutet, wieder einfach zu sein.

© Katharina Kraus

© Katharina Kraus

 

Meine Ausbildung

  • Einjähriger Vollzeitkurs für Heilpraktiker, Heilpraktiker-Schule Humanum in Frankfurt am Main

  • Mehrjährige Ausbildung zur Ayurveda-Therapeutin (Körpertherapie, Ernährung und Gesundheit, Psychologie und Spiritualität), Europäische Akademie für Ayurveda, Hp. Ralf Steuernagel, Hp. Markus Ludwig (Kalari Therapie), Dr. med. Kalyani Nagersheth

  • Mehrjährige Tätigkeit in eigener Ayurveda-Praxis und in der Praxis von Dr. med. Kalyani Nagersheth, Frankfurt am Main

  • Dozentin in Ayurveda Ausbildungen, u.a. bei Akademia Balance, Workshops und Seminare für Ayurveda-Interessierte in der eigenen Praxis.

  • Zweijährige Ausbildung in Schamanischer Energiearbeit bei Martin Brune zum "Vesseling Practitioner"

  • Einjährige Initiation in die Frauenarbeit mit Chameli Ardagh, Awakening Women Institute (AWI), Assistentin bei Retreats von AWI

  • "Red Moon Training" bei DeAnna L’am, School of Empowerment for Women and Girls

  • Gründung und dreijährige Leitung des Frauenkreises "Göttinnen Geflüster" in Frankfurt.

  • Coaching: Seminare und Grundlagen (bei Arjuna Ardagh, Awakening Coaching und bei Veit Lindau)

  • "Access Conciousness", Access Bars Facilitator

  • "Inner Wise" – Energetische Medizin

  • Veröffentlichung von drei Büchern: „Aufbruch nach Anderswo - Ein Reiseführer in deine Wahrheit“, „frau sein zeit – Frauentreffen kreieren und leiten“ und „Weiblichkeit in Balance“ – Band 4 aus der Reihe „Spagyrik in Balance“ als Co-Autorin mit Hp Roland Lackner

 

Portraits Carina Braak: © Katharina Kraus